Aktiv sein

Aktiv teilnehmen

Was heißt es, sich im Hunger Projekt zu engagieren? Wie kann ich „mitmachen“?

Wir sind Menschen mit unterschiedlichen Berufen und Lebenssituationen. Über unsere persönlichen und beruflichen Aufgaben und Vorhaben hinaus möchten wir hier im Hunger Projekt einen Beitrag leisten.

GruppenfotoJT2017FRAII

 

 

 

 

 

 

 

Foto: Jahrestreffen 2017, Frankfurt

Wir gestalten unser Engagement individuell nach unseren persönlichen Interessen, Fähigkeiten und zeitlichen Ressourcen.
Es gibt eine ganze Reihe von Möglichkeiten, aktiv zu sein: mit Freunden und Bekannten über die Arbeit von das Hunger Projekt sprechen, Infoabende organisieren, inhaltliche Beiträge ins Englische übersetzen, Layouts gestalten u.a.

Aktuell suchen wir Ehrenamtlich Aktive, die uns in folgenden Bereichen unterstützen:

  • Unterstützung beim Fundraising: Zusammenarbeit & Partnerschaften mit Firmen oder Förderung über Stiftungen
  • Unterstützung bei Öffentlichkeitsarbeit, Marketing und Kommunikationsaktivitäten (idealerweise: regelmäßiger Einsatz von ca. 5 Std/Woche/Praktikum möglich)

Zusätzlich gibt es in 6 Regionen Deutschlands (Nord, Berlin, Rhein-Main, Süd-West, München, Bodensee-Oberschwaben-Allgäu) einen Kreis von Aktiven, die sich  regelmäßig treffen, um sich über ihre Mitarbeit auszutauschen und ein Vorhaben gemeinsam zu entwickeln und umzusetzen. Gerne nennen wir Ihnen Ansprechpartner in Ihrer Region.

Je mehr Menschen sich beteiligen, desto mehr können wir auf die Beine stellen.

Was könnte Ihr Beitrag sein?
Welche Form der Mitarbeit würde Ihnen Spaß machen?

Wir jedenfalls freuen uns auf Ihre Fragen und Anregungen. Senden Sie uns eine Email, rufen Sie uns an unter 089 2155 2420 oder besuchen Sie eine unserer Veranstaltungen.