Empowering people to end Hunger – Informationsabend über die Arbeit des Hunger Projekts in Afrika

Am 8. November hat in München ein Informationsabend über die Arbeit des Hunger Projekts in Afrika (speziell Ghana) stattgefunden. Die Landesdirektorin des Hunger Projekts Leni Nebel informierte die 34 Gäste über die neuesten Entwicklungen. Im Juli 2016 haben drei der Epizentren in Ghana und im Oktober zwei weitere Epizentren in Malawi die Eigenständigkeit erreicht. Diese Entwicklung ist eine herausragende Leistung der Menschen vor Ort und zeigt die positive Wirkung des nachhaltigen Ansatzes des Hunger Projekts. In dem Einzugsgebiet der fünf Epizentren leben mehr als 45.000 Menschen.

In Menschen investieren

für eine gemeinsame Zukunft.

Jetzt spenden

Neuigkeiten und Beiträge

Neue Webinar-Serie!

Der DHP Jahresbericht: Mehr aus unserer Arbeit vor Ort

Beiträge
Neuigkeiten