Veranstaltungshinweis: 15. Januar 2019 in Lörrach

Bild1

 

Informationsabend über die aktuelle Arbeit von Das Hunger Projekt e.V. in Afrika

am 15. Januar 2019 um 19.30 Uhr

Das Hunger Projekt arbeitet seit 1991 in Partnerschaft mit den Menschen und Führungskräften in Ost-, West-, und im südlichen Afrika und hat in dieser Zeit eine kosteneffiziente und leicht übertragbare Strategie entwickelt, die sich die Epizentren-Strategie nennt.

Mechthild Frey, Vorsitzende des Hunger Projekts freut sich darauf, Sie über die neuesten Entwicklungen unserer Arbeit in Afrika zu informieren.

Im Juli 2016 haben die ersten drei Epizentren in Ghana den Status der Eigenständigkeit erreicht. Bis heute sind ihnen weitere Epizentren in Malawi, Uganda, Senegal, Benin, Burkina Faso und Ghana gefolgt. Diese Entwicklung ist eine herausragende Leistung der Menschen vor Ort und zeigt die positive Wirkung unseres nachhaltigen Ansatzes. Wir mobilisieren und stärken Frauen und Männer zu eigenständigem Handeln und befähigen sie dazu ihre eigenen Lebensumstände zu gestalten und zu verbessern. Die Grundeinstellung der Menschen, die zu Beginn von Abhängigkeit, Resignation und der Diskriminierung von Frauen geprägt ist, wird verändert. Es entsteht eine neue Haltung, die auf Verantwortung, Eigenständigkeit und der Gleichstellung der Geschlechter basiert.

 

Beginn der Veranstaltung ist um 19.30 Uhr, Ende gegen 21:00 Uhr. Anschließend besteht die Möglichkeit zum Austausch.

 Veranstaltungsort: Evangelische Friedensgemeinde, Untergeschoß der Villa,

Bächlinweg 1, 79539 Lörrach

 

Veranstalter: Das Hunger Projekt e.V., lokale Aktivengruppe

Kontakt: Mechthild Frey, mfy@das-hunger-projekt.de, 07626-972568

In Menschen investieren

für eine gemeinsame Zukunft.

Jetzt spenden

Neuigkeiten und Beiträge

Bild1

Veranstaltungshinweis: 15. Januar 2019 in Lörrach

Bild malawi f Ravensburg debrief

Vortrag in Ravensburg am 2.12.2018…

Epizentren 2018

Veranstaltungshinweis: 15. Dezember 2018

Beiträge
Neuigkeiten