Ssisa Rachel verbessert die Bildungschancen in ihrer Gemeinde

Ssisa Rachel foto

Ssisa Rachel, 56, ist Kindergärtnerin. Als das Hunger Projekt Uganda erstmals in ihr Dorf Nalando B im Osten von Uganda kam, war Ssisa eine der ersten, die an Schulungen und Trainingseinheiten teilnahm. Angetrieben von ihrer Begeisterung für ihren Beruf und der Liebe zu Kindern, trug Ssisa viele Ideen und Innovationen bei, um die Qualität der lokalen Kindergärten/Vorschulen zu verbessern.

Als Ssisa nach Nalondo B zog, existierten dort keinerlei Kindergärten oder Schulen. Als besorgte Mutter zweier Kinder und als Lehrerin begann Ssisa mit ihren Nachbarn und anderen Gemeindemitgliedern zu sprechen, um herauszufinden, ob es Interesse an der Eröffnung eines Kindergartens mit Vorschule gibt. Die Antworten waren durchwegs positiv.

Das Oberhaupt der Gemeinde bot ihr einen Raum in seinem Haus für den Kindergarten an. „Es war ein sehr aufregender Moment muss ich sagen.“ erinnert sich Ssisa mit einem großen Lächeln auf dem Gesicht. Inspiriert durch diesen Erfolg, kandidierte Ssisa für einen Sitz im Gemeinderat im Jahr 2006. Sie konnte weitere Gemeindemitglieder für ihr Projekt gewinnen und erhielt somit genug finanzielle Unterstützung, um den Kindergarten zu eröffnen.

Heute ist Ssisa Vorsitzende des Bildungskomittees im Mbala Epizentrum und arbeitet weiterhin daran, die Bildungschancen in ihrer Gemeinde stetig zu verbessern. Zusätzlich leitet sie für das Hunger Projekt Uganda den Bereich Erwachsenenbildung. Sie unterrichtet erwachsene Gemeindemitglieder in Lesen und Rechnen und  bestärkt sie darin ihre eigenen Unternehmen zu gründen bzw. zu vergrößern.

Ssisa Rachel foto

Wenn Ssisa über ihren beruflichen Werdegang befragt wird, dann sagt sie: „Für mich ist wirklich ein Traum wahr geworden“. Das Hunger Projekt hat das Leben in ihrer Gemeinde in den verschiedensten Bereichen verändert und verbessert.

 

In Menschen investieren

für eine gemeinsame Zukunft.

Jetzt spenden

Neuigkeiten und Beiträge

Bild Didacta II 3.

Das Hunger Projekt auf der didacta 2019 in Köln

Beiträge
Neuigkeiten