Weltweit

Das internationale Hunger Projekt

Eine globale Bewegung

Das Hunger Projekt erreicht mehr als 17 Millionen Menschen in über 16.000 Dörfern in 11 Ländern Südasiens, Afrikas und Lateinamerikas. Es versteht sich als internationale Bewegung von Menschen, die aktiv das Ziel verfolgen, chronische Unterernährung weltweit zu überwinden. Das Hunger Projekt ist wie folgt organisiert:

Globaler Vorstand

Der globale Vorstand koordiniert die strategische Planungsarbeit. Er besteht aus einer Gruppe von international anerkannten Entwicklungs- und Finanzexpertinnen und -experten, die sich zweimal jährlich zu Arbeitskonferenzen treffen.

Suzanne Mayo Frindt

Präsidentin

Seit Mai 2017 ist Suzanne Mayo Frindt Präsidentin des globalen Hunger Projekts.

Global Office

Der Hauptsitz des Hunger Projekts ist in New York. Dort befindet sich die Hauptverwaltung mit 24 Angestellten.Von hier aus werden in Partnerschaft mit den Führungsgremien der Programmländer Entscheidungen für den Globalen Vorstand vorbereitet sowie die jeweiligen Initiativen und die dafür vorgesehenen Gelder koordiniert. Hier geschieht auch die Forschungsarbeit für und die Mitarbeit in der UN-Hunger Task Force und internationalen NRO-Bündnissen.

Angestellte

In den sich entwickelnden Ländern, den Programmländern, sind 321 einheimische Angestellte tätig, in den Partnerländern der “westlichen Welt” sind es insgesamt 57. Liste der Country Directors

Ehrenamtliche Aktive

Der überwiegende Teil der weltweiten Arbeit des Hunger Projekts wird von mehr als 395.000 ehrenamtlichen Aktiven geleistet, die mit hohem Engagement in ihren jeweiligen Regionen ihre Fähigkeiten und ihre Zeit einsetzen.Diese Arbeitsweise mit ehrenamtlich Tätigen ist Ausdruck eines Klimas von Eigenverantwortung, Initiative und Verbundenheit. Zugleich trägt sie wesentlich dazu bei, die Personalkosten gering zu halten.

Investoren

Die Arbeit des Hunger Projekts wird finanziell von einer Vielzahl von einzelnen Menschen getragen, denen die nachhaltige Überwindung chronischen Hungers ein wichtiges, persönliches Anliegen ist. Weltweit konnten die Investorinnen und Investoren im Jahr 2015 15,27 Mio US-Dollar für die globalen Initiativen zur Verfügung stellen.

Aktivitäten

Das Hunger Projekt ist in folgenden Ländern aktiv:Äthiopien, Australien, Bangladesch, Belgien, Benin, Burkina Faso, Deutschland, Ghana, Großbritannien, Indien, Japan, Kanada, Malawi, Mexiko, Mosambik, Neuseeland, Niederlande, Peru, Schweden, Schweiz, Senegal, Uganda, USA.

Weitere Informationen hierzu finden Sie auf der internationalen Website des Hunger Projekts.