Ihr Testament: Ein Geschenk an die nächste Generation

Geben Sie mit Ihrem Vermächtnis Menschen Hoffnung für die Zukunft!

Sorgen Sie dafür, dass etwas von Ihnen bleibt!

Unterstützen Sie mit Ihrem Nachlass Kinder und deren Familien bei der Überwindung von Hunger und Armut und geben Sie diesen Menschen Zuversicht und Hoffnung auf ein menschenwürdiges Leben.

Schenken Sie mit Ihrem Testament Zukunft! Helfen Sie Frauen, selbständig zu werden und gesellschaftliche Strukturen zu verbessern.

Ihr Wunsch, das Leben Anderer zum Besseren zu wenden, ist für uns auf jeden Fall eine große Verantwortung.

Mein Testament für die Zukunftheißt unser Testamentsratgeber, den Sie unverbindlich und kostenfrei auf unserer Webseite downloaden oder bei uns bestellen können. Hier fassen wir die wichtigsten Informationen zusammen, die Sie benötigen, um eine gute und sinnvolle Entscheidung zu treffen. Dieser Ratgeber hilft Ihnen, Ihren Nachlass so zu gestalten, wie Sie es sich wünschen.

Mit Ihrer Testamentsspende ermöglichen Sie Menschen in Not, besonders Frauen und Kindern, einen Weg aus der Armut und setzen ein Zeichen der Menschlichkeit, das bleibt.

Der Verein DAS HUNGER PROJEKT e.V. ist vom Finanzamt als gemeinnützig anerkannt. Daher sind sie sowohl von der Erbschafts- als auch von der Schenkungsteuer befreit.  Jede testamentarische Zuwendung und jede Schenkung kommt daher ungeschmälert den Menschen in unseren Programmländern zugute.

Bitte schauen Sie sich unser Video „Mit Ihrem Testament Menschenleben retten“  an, hier erklärt Rechtsanwältin Anke Schimmöller, warum es so wichtig ist, ein Testament zu machen und wie Sie DAS HUNGER PROJEKT unterstützen können.

So hilft Ihre Testamentsspende

In unserer globalen Programmarbeit steht vor allem die Hunger- und Armutsbekämpfung im Vordergrund. Ihre zweckungebundene Testamentsspende an DAS HUNGER PROJEKT unterstützt diese Arbeit vor allem dort, wo es am nötigsten ist.

Sie können auch ein spezielles Projekt fördern, was Ihnen besonders am Herzen liegt. Wir stärken z.B. Frauen in Indien, damit sie in politischen Führungsrollen in ihren Dörfern den Menschen in ihren Dorfgemeinschaften helfen können. Wir helfen Jugendlichen in Malawi durch unser Landwirtschafts-Projekt, um sie dazu zu befähigen, zukünftige Familien und Generationen nachhaltig aus der Armut zu befreien. Das sind nur zwei unserer Projektbeispiele. Eine komplette Übersicht unserer Projekte finden Sie hier.

Ihre Vorteile, wenn Sie DAS HUNGER PROJEKT in Ihrem Testament bedenken:

  • ein persönlicher Kontakt, auf Wunsch gerne auch ein Besuch oder ein virtueller Kontakt
  • Ihre Wünsche und Vorstellungen halten wir mit Ihnen gemeinsam schriftlich fest
  • sorgfältige Beratung, welche Projekte für Sie am besten geeignet sind
  • starkes Netzwerk aus erfahrenen juristischen Beratern
  • langjährige Erfahrung mit der vertrauensvollen Auflösung von Wohnung, Haus und Hof
  • Ihre Spende unterstützt insbesondere Frauen auf ihrem Weg in die wirtschaftliche Selbständigkeit und somit Familien in ihrer Eigenständigkeit
  • als gemeinnützige Organisation sind wir von der Erbschafts- und Schenkungsteuer befreit.

Wir sind Ihnen auch gerne behilflich, eine(n) passende(n) Anwalt*in oder Notar*in zu finden, der oder die Ihnen bei der Aufstellung eines Testaments behilflich ist.

Kontaktieren Sie uns

Gerne sprechen wir mit Ihnen, um zu sehen, was Sie für Wünsche und Ideen haben, wie Sie Ihren Nachlass regeln möchten. Dies können wir – unter Einhaltung aller Hygiene-Vorschriften – gerne persönlich machen, aber auch virtuell.

Wir sind für Sie telefonisch oder per E-Mail erreichbar:

Telefon: 0170-5916 747 oder 089-2155 2420

E-Mailtestamente@das-hunger-projekt.de  oder info@das-hunger-projekt.de

 

Unsere Bankverbindungen:
Bank für Sozialwirtschaft
IBAN: DE12 7002 0500 0009 803600
BIC: BFSWDE33MUE

Sparkasse Köln/Bonn
IBAN: DE10 3705 0198 0000 047571
BIC: COLSDE33

 

Häufig gestellte Fragen und unsere Antworten 

Weitere Infos zur Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung